down

FSHM Schleswig Holstein

​​​​​​​Oderbruch Oderbruchscheune Schmuck Unikate

​​​​​​​

Neulewin im Oderbruch

 

Ab Ostern 2019 fährt der ODERBUS! Informationen unter www.oderbus.de





Auszüge aus dem Dorfblatt, November 2019



 

Verabschiedung des ehemaligen Bürgermeisters

Auf der GV-Sitzung am 01.10.2019 verabschiedete die Gemeindevertretung unseren ehemaligen Bürgermeister Horst Wilke. Die Gemeindevertretung dankte unseren BM Horst Wilke für sein langjähriges Wirken. Horst Wilke ist weiterhin 2. stellv. BM der 1. stellv. Bürgermeisterin.
Vielen Dank!


Foto:K. Birkholz


Information


Nächste Gemeindevertretersitzung findet am 06.11.19 um 19 Uhr im Gemeindehaus Neulewin statt.




Pflege am Rad-Gehweg durch Neulewin


Immer wieder sprechen mich Radfahrer und Fußgänger wegen der Pflege der von den Hauseigentümern angelegten Blumenrabatten, zwischen Grundstücken und Rad/Gehweg durch Neulewin, an.

Mit der Pflege hapert es ganz schön, denn sie behindern den Fußgänger und Radfahrer. Entweder hat man eine gepflegte Blumenrabatte oder man lässt es sein.

Danke für ihr Verständnis! Christine Reichmuth - Ortsvorsteherin




Immer noch keinen ehrenamtlichen Bürgermeister für die Gemeinde Neulewin.


Auf der Gemeindevertretersitzung am 04.09.2019 wurde für die nächsten sechs Monate, Frau Kerstin Herrlich, erneut als 1. stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Neulewin gewählt. Frau Herrlich hat bis zum heutigen Tag ihre Sache sehr gut gemeistert. Für sie ist es auch eine Ehrensache, dass Neulewin weiterhin ordnungsgemäß geführt wird.

Wir als Ortsvorsteher von Neulietzegöricke, Neulewin und Güstebieser Loose werden  Frau Kerstin Herrlich in jeder Hinsicht unterstützen und bedanken uns, dass sie das Amt als 1. stellv. Bürgermeisterin angenommen hat.




Neues aus der Kneipp Kita Sonnenschein Neulewin


Alle 14 Tage trifft sich die Krabbelgruppe.

Am 08.11. - Martinsfest - Beginn: 17 Uhr

Am 12.11. - Vorlesetag

200 Jahre Theodor Fontane -Projekt auch in der Kneippkita Neulewin

In der Woche vom 23.09. - 27.09.2019 erlebten die Kinder interessante Tage in der Kita.

Wir waren auf den Spuren von Theodor Fontane unterwegs.

Die Woche begann mit einem Morgenkreis, danach unternahmen wir eine Wanderung bei herrlichem Sonnenschein durch Neulewin. Ein Picknick im Wäldchen von Bernd und Elsa Kraatz wurde mit leckerem Kuchen vorbereitet. Dort besuchte und überraschte uns dann Theodor Fontane (Christine Reichmuth). Sie sah aus wie der echte Fontane und las uns aus einer alten Schrift etwas aus Neulewin vor, unter anderem vom „Lewiner Graben“.

Am Dienstag besuchten wir die Heimatstube Neulewin und erführen von Frau Monika Kaiser wie die Menschen vor 200 Jahren lebten und wie sie sich kleideten.

Am Mittwoch wurde gebastelt, Birnenkuchen und Birnenkompott zubereitet, außerdem hörten die Kinder die Geschichte von Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland.

Am Donnerstag holte uns der Bus ab und wir fuhren zum „Fontanehaus“ nach Schiffmühle, das Haus und die Außenanlage ist liebevoll eingerichtet und gestaltet, die Kinder wollten nicht nach Hause. Die Kinder sahen vieles aus der Fontane Zeit und die Fragen nahmen kein Ende.

Herr Schubert erklärte mit so viel Geduld. Seine Ausführungen waren anschaulich und sehr informativ.

Am Freitag durfte Patrick als kleiner Fontane gemeinsam mit anderen Kindern einen Birnenbaum im Garten der Kita pflanzen. Wir fanden sogar am „Lewiner Garben“ einen Birnenbaum und pflückten einen Korb Birnen. Als die Abholzeit begann, durfte noch jedes Kind eine Birne oder einen kleinen Fuß (Fußstapfen von Theodor Fontane) als Plätzchen mit nach Hause nehmen. Außerdem lernten wir noch kleine Verse, Reime und Gedichte, die wir dann den Großeltern am „Oma und Opa Tag“ vortrugen.

Wir möchten allen auf diesem Wege danken, die zum gelingen der „Fontanewoche“ beitrugen.

Das Kita-Team und die Kinder der Kneipp-Kita Sonnenschein Neulewin



Foto:Kita




Dankeschön


An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei den Austrägern unseres Infoblattes bedanken. Ob bei Wind und Wetter, sie bringen das Blatt allen pünktlich in den Briefkasten. Ein großes Dankeschön an  Stephan und Conny Kulke, sie fühlen sich sein 16 Jahren mit uns verbunden und stellen uns die Webseite seit Jahren kostenlos zur Verfügung. Das meiste was im Infoblatt steht (außer private Anzeigen und Geburtstage), kann man auch im Internet, auf der Webseite www.oderbruchscheune.de (dann Oderbruch, dann Neulewin klicken), lesen. Vielen, vielen Dank sagen Anika Liese und Christine Reichmuth.




Einladung


 


   




Spendenaufruf

Der Heimat- und Geschichtsverein Neulewin e.V. startet einen Spendenaufruf für die Restaurierung des "Kriegerdenkmals" im Park von Neulewin. Wir, die Mitglieder des Heimatvereins, würden uns sehr über eine Beteiligung beim Spendenaufruf freuen. Sie erhalten auch eine Spendenquittung!
Folgende Daten:
Heimat- und Geschichtsverein Neulewin e.V.
Konto- Nr.: DE86 1709 2404 0004514530
Raiffeisenbank Wriezen
Verwendungszweck: "Kriegerdenkmal“

Großes Dankeschön an die Jugendwehr der FFW Neulewin für die Rundumpflege am Kriegerdenkmal!


Foto: Chr. Reichmuth





Leerwohnungen in der Gemeinde Neulewin

Güstebieser Loose Nr. 10, 1.OG links, 58,22m², 260,- kalt, 395,- warm. 
Alle Wohnungen sind unrenoviert. 

Kerstenbruch 37, 2.OG rechts, 56.50m², 255,- kalt, 385,- warm. 
Kerstenbruch 38, 1.OG rechts, 56,50m², 275,- kalt, 400,- warm, ab Mai 2018. 
Kerstenbruch 38, 2.OG rechts, 56,50m², 255,- kalt, 385,- warm.
Alle Wohnungen sind unrenoviert.

Die oben genannten Wohnungen werden von der HaGeBa Wriezen verwaltet.
Vermittlung, Telefon: 033456 4860 oder www.hageba.de sowie mit den jeweiligen Ortsvorstehern in Verbindung setzen.





Für die Erreichbarkeit

Kerstin Herrlich, 1. stellvertretende Bürgermeisterin: +49 (0)1522 461 98 29
Heidemarie Kiehl, Ortsvorsteherin Güstebieser Loose:  +49 (0)162 6419426
Christine Reichmuth, Ortsvorsteherin Neulewin: +49 (0)174 9648723
Horst Wilke, Bürgermeister Neulewin: +49 (0)1575 685 105 8
Stephan Kulke, Internetredaktion: +49 (0)33452 49434 (AB)

Das Neulewiner Dorfblatt erscheint monatlich als Printausgabe.
Verantwortlich: Christine Reichmuth/Anika Liese
Inhalt: Christine Reichmuth/Anika Liese
Die hier gezeigten Ausschnitte sind dem jeweiligen Dorfblatt entnommen, im Auftrag von Christine Reichmuth.




Werbung



Cafe am Storchennest Neulewin/ Karlsbiese
Bitte Reservieren Sie Ihren Tisch unter: 0176/41890771. (Nachfragen!)





Wer möchte Gitarre lernen? 

Ich habe noch freie Termine für alle Interessierten. 
Professioneller, qualifizierter Gitarrenunterricht für alle Altersgruppen in entspannter Atmosphäre von erfahrenem und sehr geduldigem Gitarristen, Klassik, Blues, Jazz, Rock, Pop, Folk, Latin … Konzertgitarre, Akustik-Gitarre, E-Gitarre. 
Der Unterricht richtet sich an alle Altersgruppen - von absoluten Anfängern bis zur Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung an Musikhochschulen. Auf Wunsch auch Harmonielehre, Gehörbildung, Rhythmik, Musiktheorie etc.

Uwe Ballhorn 
15324 Letschin (OT Neubarnim)
Telefon: 0173 69 23 900

Referenzen:
• bis 1988 Musikschule Berlin-Friedrichshain (bei Klaus-Peter Kulack)
• Berufsausweis
• 1989 - 1992 Musikhochschule Hanns Eisler, Berlin (bei Jürgen Kliem
• langjährige Erfahrung (Gitarrenunterricht in vielen Berliner Jugendclubs)
• 1994 - 2015 Musikgeschäft in Berlin
• seit 2009 Gitarrist der Band LivingRoom
• seit 2010 im Duo mit der Sängerin Heike Matzer

Konditionen:
• unverbindliche und kostenlose Probestunde
• einfache und übersichtliche Berechnung
• Einzelunterricht 1 Stunde (45 Min.) wöchentlich - 80 € / Monat
• Zweiergruppe 1 Stunde (45 Min.) wöchentlich - 60 € / Monat und Schüler
• keine langfristigen Verträge
• keine Zahlung in Urlaubs- oder Ferienzeit

Wichtig beim Erlernen des Instruments ist es auch, das effektive Üben zu lernen.
Daher stehen vor allem die Freude an der Musik und der Spaß beim Üben im Vordergrund.
Mit dir zusammen erarbeite ich deinen individuell auf deine persönlichen Vorlieben und Fähigkeiten abgestimmten Gitarrenunterricht.







Auf alle Angaben keine Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Die Inhalte sind von den Inserenten zu verantworten. Siehe Impressum




Hier geht es zu den Terminen und Veranstaltungen in und um Neulewin






Archiv

Hier finden Sie in Zukunft interessante Dokumente und Beiträge aus vergangenen Jahren.











Aus der Neulewiner Ortschronik,

verfasst und gesammelt von Frau Hildegard Lämmer (gest. 26.12.2017)


Heimat-
verein
Aus der Arbeit des Heimat- und Geschichtsverein Neulewin e.V.

1998
Das Jahr 1998

1999
Das Jahr 1999

2000
Das Jahr 2000

2001
Das Jahr 2001

2002
Das Jahr 2002

2003
Das Jahr 2003

2004
Das Jahr 2004


Die

Kulturstube

Kulturstube, Kerstenbruch 


Kersten-
bruch
Kerstenbruch- einst und heute







up